Tipp 6: Wie finde ich die passende Druckerei?

Es ist gar nicht so einfach die passende Druckerei für seine Produkte zu finden. Die große Anzahl, verleitet schnell zu Kurzschlussreaktionen. Doch es muss nicht immer der günstigste, bekannteste oder einfachste Weg der Beste sein. Es ist absolut verständlich, dass man durch die große Auswahl von unterschiedlichsten Anbietern schnell den Überblick verliert. Genau aus diesem Grund, geben wir heute ein paar Softskills für die richtige Entscheidung mit an die Hand.

Was sollte grundsätzlich bei einer Druckerei beachtet werden?

1. Die Seriosität:

Wirkt mein Partner vertrauenswürdig und macht er auf mich anhand seines Auftritts und der Erstkontaktaufnahme einen seriösen Eindruck auf mich? Genau diese Frage, sollte man unbedingt mit einem klaren Ja beantworten. Vertrauen ist das A und O für geschäftliche Beziehungen. Sie müssen sich zu 100% darauf verlassen können, dass Ihr Partner Ihr Produkt so realisiert, wie Sie es sich vorgestellt und gewünscht haben.

2. Die Qualität:

Die Qualität entscheidet über den Erfolg und die Kundenzufriedenheit. Eine sehr gute Druckqualität sollte immer als eine Selbstverständlichkeit angesehen werden. Die Qualität ist neben dem Kundenservice und dem Fachwissen eine weitere Schlüsselkompetenz einer jeden Druckerei. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist in jedem Fall das Fachpersonal und eine gute Ausstattung. Nur durch das Zusammenspiel von Technik und Kompetenz erhalten Sie ein perfektes Druckprodukt. Fordern Sie immer Muster als Qualitätsmerkmale an und überzeugen Sie sich selbst von der Druckqualität.

Die Qualität und das Knowhow der Mitarbeiter gilt als ein hohes Qualitätsmerkmal in jedem Bereich. Deshalb sollten Sie sich zu jeder Zeit gut aufgehoben und beraten fühlen. Im besten Fall wird Ihnen ein persönlicher Berater zur Seite gestellt, welcher alle Fragen beantwortet, den Prozessablauf erklärt und den Realisierungsplan mit Ihnen bespricht.

3. Der Service:

Zu einem guten und hochwertigen Serviceangebot gehört wie bei der Qualität auch das Fachpersonal. Durch die Kompetenz der Mitarbeiter sollten alle Fragen und Bedürfnisse in persönlichen Gesprächen geklärt werden können. Ihr Berater ist für einen reibungslosen Ablauf und eine optimale Bearbeitung Ihres Auftrags verantwortlich. Neben der Fachkompetenz zählen Timing, Transparenz, Aftersales, Reklamationsmanagement und Verarbeitungsmöglichkeiten wie Buchbindearbeiten oder Veredelungen zu einem optimalen Serviceangebot einer Druckerei.

Das Timing gehört zu einem der wichtigsten Kundenversprechen. Angepeilte Deadlines und Termine sollten immer gut geplant und eingehalten werden. Natürlich können aufgrund von unvorhergesehenen Problemen immer mal wieder Prozessverzögerungen entstehen, diese sollten jedoch immer mit Ihnen als Kunde offen kommuniziert werden, so dass Sie immer über den aktuellen Stand Ihrer Produktion informiert sind. Transparenz ist für uns u.a. die Möglichkeit der Besichtigung der Produktion und die Begleitung des Andrucks. Eine Druckerei, die Ihre Versprechen nicht nur gibt sondern auch hält, lädt Sie gerne zu einer Werksbesichtigung ein.

Sollte eine Druckerei zusätzlich zum Druck Weiterverarbeitungen wie Buchbindearbeiten oder Veredelungen anbieten können, ist es häufig für Sie als Kunde von Vorteil, da Ihr gesamter Produktionsprozess Inhouse gefertigt werden kann und sich nicht selten daraus Zeit- und Kostenersparnisse ergeben. Sollte es, was wir nicht hoffen wollen, zu einer Reklamation kommen, ist es wichtig, dass Sie als Kunde auf ein offenes Ohr stoßen und eine lösungsorientierte Bearbeitung gewährleistet ist.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Onlinedruckerei und einer konventionellen Druckerei?

Es lässt sich eindeutig beobachten, dass die Anzahl der Onlinedrucker stetig wächst und dass viele Druckereien um die Ecke mit langer Tradition so langsam verschwinden. Aber heißt das unbedingt, dass Onlinedrucker besser sind als konventionelle Druckereien? Nein, eine Druckerei mit einem stationären Standort, kann genauso gut und günstig produzieren wie eine Onlinedruckerei. Beide Geschäftsausrichtungen haben Ihre individuellen Vorzüge.

Online-Druckereien bieten genauso wie traditionelle Druckereien vom Digitaldruck bis zum Rollenoffsetdruck grundsätzlich alles an. Doch der Unterschied ist der, dass sich die Onlinedrucker die einfache und schnelle Abwicklung über Ihre Onlineplattformen zu Nutze machen. Durch die hohe Anzahl an Aufträgen, die so abgewickelt werden können, entstehen Sammelformen und mehrere Aufträge werden zusammen gedruckt. Hierdurch entsteht die größte Kostenersparnis, die an den Kunden weitergeben wird. Über die Plattform und einer zusätzlichen Servicehotline werden alle Prozesse wie Auftragserteilung, Rückfragen oder Reklamationen abgewickelt. Der Kunde selbst liefert die druckfertigen Daten an und die Druckerei führt den Druck aus. Persönlichen Kundenkontakt, die Möglichkeit der Druckabnahme oder einer Werksführung gehören hier jedoch nicht zum Serviceangebot. Gegenüber kleineren Druckereien, verfügen große Onlinedrucker häufig über große Budgets für die modernste Technik und die effektivsten Prozessabläufe. Die Kunden profitieren anhand von kurzen Prozesszeiten und guten Konditionen. Gerade bei standardisierten und einfachen Produkten, ohne großen Beratungsaufwand, sind Onlinedruckereien sehr stark.

Ist es für Sie als Kunde jedoch wichtig ein persönliches Gespräch, einen persönlichen Berater und eine qualifizierte Beratung zu bekommen, dann sollten Sie sich für eine konventionelle Druckerei Ihres Vertrauens entscheiden. Konventionelle Druckereien bieten häufig eine transparente Produktion, ein größeres Serviceangebot, wie zum Beispiel die Druckdatenerstellung oder Optimierung, Satzarbeiten, eine persönliche Fachberatung und die Möglichkeit einer Andruckabnahme. Oder Sie benötigen eine Nachproduktion, wollen aber dennoch eine Kleinigkeit ändern? Kein Problem für eine Druckerei mit einer Vorstufenabteilung. Ihr Anliegen wird schnell umgesetzt und die Daten werden direkt für den Druck vorbereitet. Sie als Kunde können den Druckprozess begleiten und haben immer eine Anlaufstelle für Ihre Fragen und Anliegen.

In einer konventionellen Druckerei wird in den meisten Fällen Auftrag für Auftrag produziert. Das Hauptaugenmerk liegt immer auf dem aktuell zu produzierenden Auftrag. Farbfehler, Unregelmäßigkeiten in der Papierbeschaffenheit oder andere Fehlerteufel werden schnell lokalisiert und können im besten Fall direkt eliminiert werden. Ein Eingreifen in einen laufenden Druckvorgang ist zu jeder Zeit möglich. Direkter Kundenkontakt und absolute Problemlösungsorientierung sprechen für klassische Druckereien. Im Mittelpunkt stehen der persönliche Kundenkontakt, die Kundenbindung, die individuelle Gestaltung von Produkten und die Umsetzung beratungsintensiver Aufträge. Der Fokus ist hier, auf den Kunden und seine Wünsche gerichtet.

Beide Unternehmensausrichtungen haben Ihre individuellen Vorzüge und Anspruchsgruppen. Es liegt an Ihnen, sich je nach Auftrag, Umfang und Erwartungshaltung für ein Druckereikonzept zu entscheiden. Wichtig ist nur, dass Sie sich genau über Ihren potenziellen Produzenten informieren und Sie sich von dessen Qualität überzeugen lassen können. Denn der Kunde sollte immer noch der König sein!

Tags: No tags